Unsere erste Trekkingtour: Der Urdonautalsteig

Einfach draußen sein und dann noch die Hunde und tolle Menschen dabei haben. Etwas Schöneres kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Da bietet sich eine Trekkingtour einfach an! Schon seit längerem wollte ich unbedingt eine richtige Mehrtagestour machen. Vor allem stehen so einige Fernwanderwege auf meiner Wunschliste. Das ich Campen liebe weiß ich, aber komplett draußen schlafen und nur aus dem Rucksack leben, das ist dann doch noch einmal etwas anderes. Ich dachte schon, dass es genau mein Ding ist, aber so sicher sein kann man sich ja doch irgendwie nicht. Außerdem gibt es einiges an Equipment zu testen. Von daher hatte ich den Plan mit meinen „Wandermädels“ irgendwo in der näheren Umgebung eine Wochenendtour zu machen. Als Test quasi. Wenn es uns gefällt können wir uns auf längere Touren stürzen. Außerdem hatte ich so die Gelegenheit, dass auch Mila so etwas einmal erleben darf. Zum Glück kenne ich so tolle Hundemädels, die genauso outdoorbegeistert sind wie ich! Deswegen wollten sich Petra mit ihren beiden Mädels Ronja und Lilly, sowie Joana und  ihre Bounty mit ins Abenteuer stürzen. „Unsere erste Trekkingtour: Der Urdonautalsteig“ weiterlesen

Knäckebrot ganz leicht selbst gemacht

Super lecker, perfekt für unterwegs und dabei auch noch vegan!

Als Veganerin hat man es unterwegs nicht immer leicht. Erfreulicherweise stellen sich immer mehr Wirtschaften und Hütten auf veganes Essen ein. Selbst wenn nichts auf der Karte steht, findet sich eigentlich immer ein kleines Gericht 🙂

Ich selbst bin aber einfach eher der Brotzeit-Typ und mache am liebsten am Gipfelkreuz mein Päuschen um die schöne Aussicht zu genießen. Neben belegten Broten, Nüssen, Obst und meist selbstgebackenem Kuchen oder Muffins, habe ich ab jetzt auch immer noch mein selbstgemachtes Knäckebrot im Gepäck 🙂 „Knäckebrot ganz leicht selbst gemacht“ weiterlesen