Brecherspitze von Neuhaus

Wunderschöne Tour am Schliersee für Geübte

Anfang Mai 2018 wollte ich einmal wieder alleine los. Ich liebe es Touren mit Gleichgesinnten zu organisieren und in der Gruppe unterwegs zu sein. Aber ab und an genieße ich es die Berge ganz alleine zusammen mit meinen Hunden zu erleben. Die Tour auf die Brecherspitze stand tatsächlich schon länger auf meiner To-Do-Liste, aber bisher wollte sie niemand mit mir gehen, da sich doch einige die Kraxeleinheiten nicht zutrauen. Genau das reizte mich aber an der Tour und Joy sollte das auch endlich einmal kennen lernen. 

Ausgangspunkt ist dieser Parkplatz in Neuhaus am Schliersee:

Von hier aus geht man einige Meter auf dem Anfahrtsweg zurück bis man auf die Beschilderung der Wanderwege stößt. Man folgt einfach dem Wegweiser Richtung Brecherspitz. Zuerst geht man hier auf einem wirklich sehr schönem Forstweg durch den Bergwald nach oben. An einer Abzweigung geht es hier nach rechts, denn wir folgen dem Aufstieg zur Brecherspitz über die Ankl-Alm.

Recht bald lichtet sich der Bergwald und man erhält einen wundervollen Blick auf den imposanten Bergkamm! Man sieht also gleich was einem auf dieser Tour noch erwartet. 🙂 Hier erreicht man nun auch die Ankl-Alm.

An der Ankl-Alm geht es vorbei und man folgt nun links der Beschilderung zur Brecherspitz. Ab jetzt folgt der Aufstieg schon wesentlich steiler und anspruchsvoller. Ein wunderschöner schmaler Steig, der schon ein paar Stellen zum Warmkraxeln bereit hält 🙂 Joy hat natürlich gleich Blut geleckt und war absolut nicht zu Bremsen 😀

Bald erreicht man das Gipfelkreuz der Brecherspitz auf 1.685 m. Direkt am Gipfel oder kurz dahinter lässt sich nun wunderbar Brotzeit machen, denn der Ausblick auf die umliegende Bergwelt ist einfach nur gigantisch!

Für die Rundtour über den Grat sollten Hund und Mensch aber tatsächlich geübte Wanderer und schwindelfrei sein. Denn nun folgen auch einige ausgesetzte Stellen mit Stahlseilen. Allerdings finde ich genau diese Tour auch für geübte Wanderer geeignet, die erste Kraxelerfahrungen sammeln wollen. Denn die schwierigen Stellen sind schnell überwunden und der anspruchsvolle Teil dieser Tour ist kurz. Und notfalls lässt sich immer noch umdrehen und wieder über den Aufstiegsweg absteigen.

Bevor es nun tatsächlich wieder bergab geht kommt man noch an der Freudenreichkapelle vorbei. Zum Abstieg folgt man nun wieder der Beschilderung Richtung Ankl-Alm. Ich hatte mich an diesem Tag auf dem Abstieg tatsächlich etwas verlaufen. Denn anstatt bei der Ankl-Alm, kam ich bei der Freudenreich-Alm vorbei 😀 Von hier aus lässt sich aber auch zum Parkplatz absteigen. Man folgt einfach der Beschilderung Richtung Neuhaus. Hier kommt man sogar wieder direkt am Parkplatz unten an und der Weg ist etwas kürzer. Allerdings ist der Abstieg über die Ankl-Alm etwas schöner. Also das nächste Mal einfach besser aufpassen und auf die Schilder achten 😀

Die Tour umfasst in der ursprünglichen Route ca. 10 km und knapp 900 hm.

Wer den GPS-Track benötigt findet in *hier*

+++ Folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube +++

Ein Kommentar zu „Brecherspitze von Neuhaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s