Seekarkreuz im Winter

Das Mutter-Tochter-Gespann endlich wieder gemeinsam on Tour

Endlich konnte ich einmal wieder eine Bergtour mit meiner Mama machen. Von ihr habe ich die Leidenschaft zu den Bergen und ich durfte sehr viel von ihr lernen. Ich liebe unsere gemeinsamen Touren und umso schlimmer war es, dass meine Mama vor ziemlich genau einem Jahr einen schweren Skiunfall erlitten hat. Das ganze letzte Jahr hat sie sich wieder zurück gekämpft und ich bin unheimlich dankbar, dass wir jetzt schon wieder zusammen auf den Berg durften.

Unsere Wahl fiel auf das Seekarkreuz von Lenggries aus. Das letzte Mal war ich als kleines Kind auf dem Gipfel und schon lange nicht mehr in der Ecke. Umso mehr habe ich mich darauf gefreut.

Die Tour ist im Sommer als leichte Tour zu bezeichnen, im Winter ist man mit knackigen 900 hm schon eine Weile unterwegs. „Seekarkreuz im Winter“ weiterlesen

DIY Power Goodies

Der ideale Snack für unterwegs!

Ich backe ja wahnsinnig gerne. Da ich zu Weihnachten auch noch ein Backbuch für Hunde inkl. Ausstechern geschenkt bekommen habe und eine Bergtour geplant war, kam mir die Idee für selbstgemacht Power Goodies für die Hunde. Ich habe auf Tour immer gerne etwas dabei, das ich den Hunden zwischendurch geben kann.

Die Kekse sind gut haltbar und man kann das Rezept natürlich nach Belieben abändern und bei eventuellen Unverträglichkeiten anpassen. Ich achte immer darauf möglichst kein Getreide zu verwenden bzw. so wenig wie möglich. In diesem Fall habe ich Buchweizenmehl und Kichererbsenmehl verwendet. Auch Kokosmehl ist z.B. eine wunderbare Variante.

„DIY Power Goodies“ weiterlesen

Riederstein und Baumgartenschneid – Ein Wintertraum

Joy´s erste Tour in den Bergen

Endlich wieder ein neuer Tourenbericht auf meinem Blog! Lang, lang ist unsere letzte Tour her. Eine gefühlte Ewigkeit. Wer uns ein bisschen näher verfolgt wird vielleicht gelesen haben, dass es Mila leider gesundheitlich die letzten Monate nicht gut ging. Vor einigen Wochen kam dann die Diagnose Ellbogendysplasie! Und das mit gerade einmal 2 Jahren. Sie so zu sehen und mit ihr nicht mehr auf Tour gehen zu können viel mir sehr sehr schwer. Deswegen war es in letzter Zeit auch sehr ruhig hier. Ich konnte die Berichte unserer letzten Touren einfach nicht fertig schreiben in dieser Zeit. Zudem ist ja im September auch noch Joy relativ spontan in unser Leben gestoßen. Deswegen haben wir erst einmal in Ruhe die Welpenzeit genossen. Zum Glück geht es nun bei Mila bergauf. Vor 1 Woche wurde sie beidseitig operiert und dadurch geht es ihr schon jetzt viel viel besser. Das lässt auf die Zukunft hoffen. Und da Joy nun auch alt genug war um das erste Mal Bergluft schnuppern zu können, gab es endlich wieder eine schöne Tour in den Bergen. Und besser hätte es tatsächlich nicht laufen können: Tiefschnee, Temperaturen weit unter 0 Grad und strahlender Sonnenschein.

„Riederstein und Baumgartenschneid – Ein Wintertraum“ weiterlesen

Unser 1. Dogtrekking: Das Karwendel Dogtrekking 2017

Monatelang auf dieses Event gefreut und am 28. – 30. Juli 2017 war es endlich soweit: Unsere erste Teilnahme an einem Dogtrekking! Es war ein super geniales Wochenende in einer wunderschönen Gegend mir netten Leuten und tollen Hunden! Was wir an diesem Wochenende erlebt haben, könnt ihr hier nachlesen. „Unser 1. Dogtrekking: Das Karwendel Dogtrekking 2017“ weiterlesen

Heimgarten und Herzogstand via schönem Grat

Traumtour am Walchensee mit 1.200 hm

Anfang Juli wollten Petra und ich noch eine schöne Trainings-Tour für unser erstes Dogtrekking (Karwendel Dogtrekking) machen. Für die Tour beim Dogtrekking waren (ursprünglich) 1.200 hm ausgeschrieben. Also habe ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Tour gemacht. Entschieden habe ich mich für die Tour zum Heimgarten und Herzogstand am Walchensee mit 1.200 hm. Das sollte die ideale Vorbereitung sein 🙂

„Heimgarten und Herzogstand via schönem Grat“ weiterlesen

Knäckebrot ganz leicht selbst gemacht

Super lecker, perfekt für unterwegs und dabei auch noch vegan!

Als Veganerin hat man es unterwegs nicht immer leicht. Erfreulicherweise stellen sich immer mehr Wirtschaften und Hütten auf veganes Essen ein. Selbst wenn nichts auf der Karte steht, findet sich eigentlich immer ein kleines Gericht 🙂

Ich selbst bin aber einfach eher der Brotzeit-Typ und mache am liebsten am Gipfelkreuz mein Päuschen um die schöne Aussicht zu genießen. Neben belegten Broten, Nüssen, Obst und meist selbstgebackenem Kuchen oder Muffins, habe ich ab jetzt auch immer noch mein selbstgemachtes Knäckebrot im Gepäck 🙂 „Knäckebrot ganz leicht selbst gemacht“ weiterlesen

Wanderung auf den Schildenstein

Die Action Dogs on Tour

Im Juni ging es mit einem Teil unserer kleinen Zughundetrainingsgruppe „Action Dogs“ auf Tour. Für uns ging es diesmal auf den Schildenstein. Eine wunderschöne und abwechslungsreiche Tagestour in der Nähe vom Tegernsee, die ich wärmstens empfehlen kann. „Wanderung auf den Schildenstein“ weiterlesen

Wandern mit Hund in Osttirol – Teil 1

Mein kleiner „Geheimtipp“

Osttirol? Wo ist denn das?? Von Südtirol hat wahrscheinlich schon jeder einmal etwas gehört oder war mindestens einmal dort. Aber Osttirol? Das sagte mir bis zu unserem Urlaub auch nicht viel. Und bis dahin wusste ich auch noch nicht was mir entgangen war 😉 „Wandern mit Hund in Osttirol – Teil 1“ weiterlesen

Wandern im Elbsandsteingebirge Tag 1&2

Im Juni 2017 war es endlich soweit: Wir fahren ins Elbsandsteingebirge zum Wandern! Ich war dieses Jahr schon ganz traurig, dass ich mich nicht mehr zum Elbsandsteindogtrekking anmelden konnte. Ich hatte schon so viele gigantische Bilder gesehen und Berichte gelesen, dass ich dort unbedingt hin wollte. Im Juni ergab sich glücklicherweise zeittechnisch die Gelegenheit und außerdem wollte ich vorm Karwendel-Dogtrekking sowieso noch das neue Zelt testen. Also Campingsachen und Hunde eingepackt und schon ging es am 12.06.2017 auf in die Sächsische Schweiz. „Wandern im Elbsandsteingebirge Tag 1&2“ weiterlesen

Der perfekte Liegeplatz für unterwegs

Das  „Highlands Pad“ von Ruffwear

Endlich habe ich sie gefunden: Die perfekte Liegedecke für unsere Touren!

Wie viele Decken und Matten für unterwegs habe ich schon ausprobiert….irgendwie war nie die wirklich richtige Lösung dabei. Die meisten Decken, die man so zu kaufen bekommt, sind viel zu sperrig oder zu schwer um sie in den Rucksack zu packen. Für den Café-Besuch vielleicht ganz nett aber auf Wandertouren unbrauchbar. „Der perfekte Liegeplatz für unterwegs“ weiterlesen